Francesco Gianoli


 
  präsentation
1948
Geburt in Poschiavo
1964
Beginn der Schneiderlehre in St. Moritz
1967
Diplom der Schneiderfachschule in Zürich
1968-1971
Tätigkeit als Schneider in einer Schneiderei in Zürich
1972-1976
Ausübung des Berufes in Lausanne
1976
Rückkehr nach Poschiavo
Übernahme der Schneiderei seines Vaters
1980
Die Sartoria artigianale Gianoli nimmt ihren ersten weiblichen Lehrling auf
1984
Francesco Gianoli wird Mitglied der Unione Sarti Milanesi
1988
Eintritt in die Vereinigung Schweizer Schneider
1999
Teilnahme am Weltkongress der Schneider in Interlaken wo eines seiner Modelle vorgestellt wird
2000
Erhalt der Goldmedaille in Anerkennung ''seiner Verdienste zur Aufwertung der grossen Traditionder italienischen Schneiderei'', wie es das Diplom der Unione Sarti Milanesi ausdrückt
2001
Teilnahme am 4-Ländertreffen (Deutschland, Schweiz, Österreich und Süd-Tirol) in Lana (Süd-Tirol) wo er selber sein eigenes Modell vorführt
2004
Teilnahme am 4-Ländertreffen in Stein am Rhein (Schweiz); er stellt sein eigenes Modell vor
2006
Teilnahme am 5-Ländertreffen (Deutschland, Schweiz, Oesterriech, Südtirol und Holland) in Bad Aussee (Oesterreich) wo er selber sein eigenes Modell vorführt präsentiert und ist auch Dressmann für die Modelle der Schweizerschneider.